WIR SIND EIN TEAM!!

Am gestrigen Samstag stand der 1. Trainingstag der Funkengarde der Dauner Narrenzunft an.
Schon am frühen Vormittag fanden sich die 30 Mädchen und Jungen mit ihren Trainerinnen am Trainingsort ein.
Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir mit einem tollen, aber auch anstrengenden Aufwärmprogramm mit Tonia. Im Anschluss daran fanden die Einheiten „Choreographie“ mit Helena und „Ausdruck & Bühnenpräsenz mit Katharina auf dem Plan. Mit großer Begeisterung erlernten die Kinder und Jugendlichen neue Schrittfolgen und das darstellen verschiedener Stimmungen auf der Bühne.
Gegen Mittag war ein gemeinsames Essen genau das Richtige um die Akkus wieder zu füllen und sich für die Einheit am Nachmittag zu stärken.
Das große Thema das Nachmittages war „Teambuilding“
Die kleinen und großen Tänzer/ innen wurden in bunt gemischte Gruppen eingeteilt und bekamen zur Aufgabe gemeinsam eine neue Choreographie zu erstellen und diese im Anschluss den anderen Gruppen vorzuführen.
Ein wunderbares Bild toller Schrittfolgen, Figuren und vorallem gut zusammenarbeitender Kinder, die eine Menge Spaß hatten, wurde geboten.
Am Ende des Tages konnten wir in glückliche, wenn auch erschöpfte Gesichter blicken.
Unser Fazit des Tages: Wir sind ein Team und eine Wiederholung muss stattfinden!!

Ein ganz besonderer Dank gilt den Trainerinnen Helena, Katharina und Tonia, die diesen Tag mit ihren Einheiten perfekt gemacht haben sowie Corinna, die den ganzen Tag dafür gesorgt hat, dass es den Kindern an nichts fehlt.
Wir möchten auch nicht vergessen uns bei unseren Sponsoren Dauner Dunaris Quellen und Herr Jax vom Edeka in Daun für ihre Sachspenden zu bedanken.

Nun geht es mit großen Schritt in das Training für die Session 2018/19 und wir sind stolz darauf , auch in dieser Session wieder ein großes Bild rot- weißer Funken präsentieren zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.